Magistrat der Stadt Bebra
Rathausmarkt 1, 36179 Bebra
Telefon: (0 66 22) 501-0, Telefax: (0 66 22) 501-200


Sprechzeiten

Montag - Freitag: von 08:00 - 12:00 Uhr
Montag: von 14:00 - 17:30 Uhr
Donnerstag: von 14:00 - 17:00 Uhr

 

 

Anschrift und Öffnungszeiten

  
  
                         Thumbnail image Der Bürgermeister informiert  

Newsletter

 

Melden Sie sich jetzt ganz unverbindlich zu unserem Newsletter an.

Events

Hotels

Veranstaltungen

Wer ist online

Aktuell sind 33 Gäste und keine Mitglieder online

Matthias HorxDer 02.09.2014 steht ganz im Zeichen der Zukunft. In der Aula der Beruflichen Schulen in Bebra werden ab 19:00 Uhr Top-Speaker im Rahmen der Innenstadtoffensive "Ab in die Mitte" zu Gast sein.

Matthias Horx, Gründer und Inhaber eines Zukunftsinstituts, wird unter dem Titel "Vom Bebraismus zur wiedererstarkten Region - wie ich Bebra kennenlernte un was daraus wurde" primär darüber referieren, wie er Bebra damals kennenlernte und was nun daraus geworden ist. In seinem in den Achtzigern veröffentlichten Buch "Die wilden Achtziger" beschreibt er auf seiner Reise quer durch Deutschland auf humorvolle Art und Weise seine zum Teil skurrilen Eindrücke von der Kleinstadt Bebra. Auf der Suche nach der typisch deutschen Alltagskultur wird er in Bebra fündig. Im Kapitel "Endstation Bebra - Abenteuerexpedition ins Herz der deutschen Alltagskultur" erläutert Horx das Reich der "Bebraistik" und seinen ausgeprägten und universellen Stil.

Darüber hinaus ist Martin Schüller, Geschäftsführer des Einzelhandelsverbands Hessen-Nord e.V., zu Gast. Er wird über die künftigen Entwicklungen des Einzelhandels in Nordhessen berichten und Perspektiven für neue Einzelhandelskonzepte aufzeigen.

Weiterlesen: Top-Speaker in Bebra am 02.09.!

Festzug Kirmes BebraBebra verändert sich: Die Eröffnung des neuen Dienstleistungs- und Handelszentrums in Bebra steht unmittelbar bevor. Positive Veränderungen in Bebra gibt es allerdings nicht nur im Einzelhandel, sondern auch im geplanten Programm anlässlich der diesjährigen Kirmes. Die Stadtentwicklung Bebra gemeinsam mit der Kirmesgruppe Bebra haben sich wieder etwas Besonderes unter dem Motto "Bäwersche Wiesn" für die Besucher einfallen lassen.

Nur durch aktive Vereine, Verbände und Gruppen erlangt die Bebraer Kirmes an Lebendigkeit. Deshalb sind Sie gefragt! Egal ob Fußballer, Turner, Handballer, Skifahrer, Schützen, Feuerwehrleute, Sänger, Hausfrauen, Landfrauen, Eisenbahnfreunde oder Sportangler – alle sind dazu aufgerufen, sich aktiv am Heimatabend und Festzug zu beteiligen.

Weiterlesen: Bäwersche Wiesn: Mitwirkende für Heimatabend und Festzug gesucht!

Amtliche Bekanntmachung der Stadt Bebra

Stadtteil Iba

Am  Donnerstag, den 14.08.2014, findet um 20.00 Uhr im Jugendclub Iba eine öffentliche Sitzung des Ortsbeirates des Stadtteiles Iba statt.

Tagesordnung

 

1.       Eröffnung und Begrüßung

2.       Feststellung der form- und fristgerechten Einladung sowie der Beschlussfähigkeit des Ortsbeirates

3.       Genehmigung der Niederschrift vom 03.07.2014

4.       Beratung und Beschlussfassung über die Bedarfsanmeldung 2015 

Weiterlesen: Amtliche Bekanntmachungen der Stadt Bebra - Stadtteil Iba

dasbe!Eine spannende Frage „Wie heißt das neue Einkaufszentrum im Herzen Bebras?“ ist nun gelöst. Eine Agenturausschreibung hat das Ergebnis geliefert. „das be!“ kommt nach Bebra. „Seit Beginn der Baumaßnahmen grübeln wir schon über die passende Namensgebung nach, die Auswahl fiel nicht ganz leicht, aber letztlich gab es ein einstimmiges Votum für „das be!“. Die kommenden Monate werden verdeutlichen, wie vielfältig mit dem neuen Namen geworben werden kann“, so Stefan Knoche von der Stadtentwicklung Bebra. „Sicherlich werden sich Einige fragen, was es mit dem Namen „das be!“ auf sich hat und welcher Leitgedanke dahinter steckt?“. Wie werbewirksam die Namensgebung eingesetzt werden kann, verdeutlichen die ersten Werbeanzeigen!“, ergänzt Knoche.

Das Kommunikationsziel dieses modernen Markenauftritts ist es, eine hohe Identifikation bei der Bevölkerung und bei potentiellen Kunden in der Region zu erzeugen. Mit der Aufnahme von Elementen aus dem Logo der Stadt Bebra und der Stadtentwicklung Bebra soll der regionale Wiedererkennungswert gestärkt werden. Schon jetzt werben wir mit Gesichtern aus Bebra. Für ein erstes Fotoshooting im Rahmen der Eröffnungskampagne standen die drei Auszubildenden der Stadt Bebra Carina Beisheim, Sarah Heller und Isabelle Siegel Pate. Weiterhin wird noch eine junge Familie aus Bebra - gerne auch mit den Großeltern – gesucht, die Lust hat für ein weiteres Fotoshooting.

Weiterlesen: Macht euch be!reit. -  „das be!“ kommt nach Bebra