Magistrat der Stadt Bebra
Rathausmarkt 1, 36179 Bebra
Telefon: (0 66 22) 501-0, Telefax: (0 66 22) 501-200


Sprechzeiten

Montag - Freitag: von 08:00 - 12:00 Uhr
Montag: von 14:00 - 17:30 Uhr
Donnerstag: von 14:00 - 17:00 Uhr

 

 

Anschrift und Öffnungszeiten

     
 

                           

Bei der Stadt Bebra ist zum nächstmöglichen Termin eine Stelle im Bereich

Klimaschutzmanagement

zu besetzen.

Die familiengerechte Stadt Bebra liegt im nordöstlichen Teil Hessens zwischen Kassel und Fulda. Sie ist mit ca. 14.000 Einwohnern wirtschaftliches und kulturelles Zentrum für elf Stadtteile. Der Einzugsbereich reicht jedoch über die Stadtgrenzen hinaus. Unsere Stadt steht vor weiteren Veränderungen und komplexen Projekten, mit denen wir unsere Kommune fit für die Zukunft machen möchten. Hierzu gehört auch das Klimaschutzmanagement.

Ihre Aufgaben

  • Koordination der kommunalen Wärmeplanung
  • Erstellung eines kommunalen Sanierungsfahrplans für stadteigene Liegenschaften sowie Umsetzungsmaßnahmen in Kooperation mit dem Bau- und Planungsamt
  • Unterstützung im Bereich Klimaschutz und Energieeffizienz u.a. bei der Öffentlichkeitsarbeit, auch insbesondere durch
    - Beratung der Bürgerinnen und Bürger
    - Planung und Durchführung von Veranstaltungen
    - Koordination und Motivation von privaten, gewerblichen und kommunalen Akteuren
  • Umsetzung von Maßnahmen der Nutzersensibilisierung zur langfristigen Energieeinsparung
  • Unterstützung beim kommunalen Ausbau erneuerbarer Energien und weiteren Beratungsfeldern
  • Erhebung von Energiekennzahlen, Mitarbeit im Energiecontrolling und der Erstellung von Energieberichten (Energiemonitoring)
  • Optimierung vorhandener Energietechnik (Elektrotechnische Anlagen, Heiz- und Lüftungszentralen) kommunaler Liegenschaften

Einstellungsvoraussetzungen:

  • Abgeschlossene Ausbildung zum staatlich geprüften Techniker (m/w/d) bzw. Meister (m/w/d) der Fachrichtungen Heizungs-, Lüftungs-, Versorgungs-, oder Elektrotechnik

oder

  • vergleichbare Abschlüsse und Fachrichtungen (Hochbautechniker, Energieberater, Schornsteinfeger, technisches Studium etc.)

Ihr Profil:

  • Sehr gute Kenntnisse im Bereich der technischen Gebäudeausstattung sowie ein gutes Verständnis von bauphysikalischen Zusammenhängen sowie Amortisationsberechnungen
  • Hohe Identifikation mit Klimaschutz, erneuerbaren Energien und Energieeffizienz
  • Ein hohes Maß an Selbständigkeit, Zuverlässigkeit, Eigeninitiative, Teamfähigkeit und Überzeugungsfähigkeit gehören ebenso zu Ihren Stärken wie Kreativität und Organisationsvermögen
  • Sichere Anwendung der MS-Office Produkte
  • Sichere Kommunikationsfähigkeiten (Wort und Schrift)
  • Zeitliche Flexibilität im Rahmen des Aufgabengebietes (z. B. Abendveranstaltungen) wird vorausgesetzt ebenso wie die Bereitschaft zur Fort- und Weiterbildung

Wünschenswert sind außerdem:

  • Erste einschlägige Berufserfahrung, zusätzliche Erfahrungen im Bereich Energieberatung
  • Erfahrungen in der Kommunalverwaltung und der Zusammenarbeit mit politischen Gremien
  • Erfahrungen in Planungen und Bewertungen von Energieverbräuchen in Wohn-/Nichtwohngebäuden

Wir bieten Ihnen

  • Eine unbefristete Vollzeitstelle (zur Zeit 39 Wochenstunden) mit einer leistungsgerechten Bezahlung entsprechend Ihrer Qualifikation nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD) bis Entgeltgruppe 9b TVöD
  • Eine vielseitige und abwechslungsreiche Tätigkeit mit der Möglichkeit eigene Ideen einzubringen und umzusetzen sowie die Stelle zu gestalten
  • Die Zusammenarbeit mit einem hoch motivierten Team, das den Wandel der Verwaltungsarbeit aktiv mitgestaltet
  • Flexible und familiengerechte Arbeitszeiten
  • Betriebliche Altersvorsorge, Bike Leasing, intensive Einarbeitung und Weiterbildungsmöglichkeiten

Schwerbehinderte Bewerber (m/w/d) werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Nähere Auskünfte erteilt Ihnen gerne Bürgermeister Knoche (06622/501-126).

Haben wir Ihr Interesse geweckt, dann richten Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen mit Lichtbild, Lebenslauf, Zeugnissen und bisherigen Tätigkeitsnachweisen bis 08.01.2024 an den

Magistrat der Stadt Bebra
-Haupt- und Personalamt-
Rathausmarkt 1
36179 Bebra

bzw. per E-Mail an bewerbung@bebra.de

Informationen zur Verarbeitung Ihrer Bewerbungsunterlagen durch den

Magistrat der Stadt Bebra finden Sie unter
https://www.bebra-stadt.de/index.php/dsgvo-bewerbungsverfahren


 

 

 

„Europäischer Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums:
Hier investiert Europa in die ländlichen Gebiete unter Mitfinanzierung des Landes Hessen.“