Magistrat der Stadt Bebra
Rathausmarkt 1, 36179 Bebra
Telefon: (0 66 22) 501-0, Telefax: (0 66 22) 501-200


Sprechzeiten

Montag - Freitag: von 08:00 - 12:00 Uhr
Montag: von 14:00 - 17:30 Uhr
Donnerstag: von 14:00 - 17:00 Uhr

 

 

Anschrift und Öffnungszeiten

                      Thumbnail image Der Bürgermeister informiert  

Hessen Mobil
Straßen- und Verkehrsmanagement

Pressemitteilung

Fulda, 10.12.2018

****************************************************************************************************

B 83 Bebra: Ersatzneubau der Unterführung DB zwischen Bebra und Rotenburg-Lispenhausen

Umlegung des Verkehrs auf die Baustellenumfahrung
Am 17.12.2018 erfolgt die Umlegung des Verkehrs auf die neu gebaute Baustellenumfahrung zwischen der B 83 und der B 27 zwischen Bebra und Rotenburg-Lispenhausen. Im Laufe des Tages erfolgt die Verkehrsregelung mit Hilfe der Polizei. Zur Zeit laufen noch Arbeiten zur Anbringung der wegweisenden Beschilderung auf der B 27 und der B 83 und zur Installation der Dreiseitenampel im Bereich der Einmündung der Umfahrung in die B 27. Die Ampelschaltung wird am 17.12. dem Verkehrsfluss angepasst. Mit anfänglichen Behinderungen ist zur rechnen. Für voraussichtlich zwei Jahre wird der Verkehr über die Umfahrung geführt. In dieser Zeit wird die B 83 Unterführung DB zwischen Bebra und Lispenhausen neu gebaut.

Geänderte Verkehrsführungen
Die Zufahrt zum Industriegebiet über die Wirtschaftswegbrücke am Friedhof Bebra ist nicht möglich. Zwischen Friedhof und Industriegebiet (Otto-Hahn-Straße) ist im Einmündungsbereich eine Fußgängerampel mit Fußgängerfurt errichtet worden. Die Zufahrt von der Justus-Liebig-Straße zur Ernst-Abbe-Straße wird mit Inbetriebnahme der Umfahrung gesperrt.

Vorbereitende Arbeiten ab Januar
Der Auftrag für den Ersatzneubau der B 83 Unterführung DB befindet sich aktuell noch im Vergabeverfahren. Die Baustelleneinrichtung beginnt ab Januar 2019. Erste, vorbereitende Arbeiten, wie zum Beispiel der Umbau der Oberleitung, sind in von der DB vorgegebenen Sperrpausen ab Ende Januar vorgesehen. Der Abriss des alten Bauwerks ist in Sperrpausen ab Ende März/Anfang April 2019 geplant. Weitere Pressemeldungen hierzu folgen.

Mehr Informationen über Hessen Mobil unter "www.mobil.hessen.de".

*************************************************************************************************

Pressekontakt:

Joachim Schmidt

Hessen Mobil
Straßen- und Verkehrsmanagement
- Büro des Regionalen Bevollmächtigten Osthessen -
Schillerstraße 8
36043 Fulda

Tel.: 0661/49953-117
Mobil: 0170/3052844
osthessen@mobil.hessen.de
www.mobil.hessen.de