Magistrat der Stadt Bebra
Rathausmarkt 1, 36179 Bebra
Telefon: (0 66 22) 501-0, Telefax: (0 66 22) 501-200


Sprechzeiten

Montag - Freitag: von 08:00 - 12:00 Uhr
Montag: von 14:00 - 17:30 Uhr
Donnerstag: von 14:00 - 17:00 Uhr

 

 

Anschrift und Öffnungszeiten

                      Thumbnail image Der Bürgermeister informiert  

Amtliche Bekanntmachung DER STADT BEBRA

Bauleitplanung der Stadt Bebra

Bebauungsplan Nr. 23b „Industriegebiet Bebra Nord III“ in der Kernstadt Bebra Planteil A und „Naturschutzrechtlicher Ausgleich Planteil B“ in der Gemarkung Blankenheim sowie 5. Fortschreibung des Flächennutzungsplanes der Stadt Bebra

Bekanntmachung der 3. öffentlichen Auslegung gemäß § 3 Abs. 2 BauGB

 

Die Stadtverordnetenversammlung der Stadt Bebra hat am 5. September 2019 die Aufstellung der 5. Fortschreibung des Flächennutzungsplanes der Stadt Bebra im Zuge der bereits erfolgten Aufstellung des Bebauungsplanes der Stadt Bebra Nr. 23 b „Industriegebiet Bebra Nord“ beschlossen und hat somit den Aufstellungsbeschluss vom 2. Juni 2016 sowie die Entwurfsbestätigung und die erfolgte Offenlegung im Beschluss vom 15. September 2016 bestätigt.

Nach § 2 Abs. 1 Satz 2 Baugesetzbuch (BauGB) i. V. m. § 7 der Hauptsatzung der Stadt Bebra in der Fassung vom 2. Juni 2016, die am 14. Juni 2016 in Kraft getreten ist, wird der Aufstellungsbeschluss vom 5. September 2019 hiermit bekannt gemacht.

Grenze des Geltungsbereiches Planteil A
Gemarkung Bebra
Flur 14
Flurstücke: 30, 34, 33/1, Teil aus 32 und Teil aus 36
Mit einer Gesamtfläche von ca. 39.932 m²

Grenze des Geltungsbereiches Planteil B
Gemarkung Blankenheim
Flur 4, Flurstück 71/1, 71/2 und Teil aus 22
Mit einer Gesamtfläche von ca. 10.719 m²

Die genauen Abgrenzungen sind den nachfolgenden Übersichtsplänen zu entnehmen.
Kartenausschnitt Planteil A (ohne Maßstab)

 

Kartenausschnitt Planteil B (ohne Maßstab)

 

Ziele und Zwecke der Planung:
Die Stadt Bebra hat mehrere Anfragen zur Nutzung einer gewerblichen Baufläche in der Größenordnung von ca. 4 ha im Industriegebiet Bebra Nord. Die hier ursprünglich geplante Betriebsverlagerung einer ortsansässigen Firma ist zurzeit nicht mehr aktuell. Aus diesem Grund soll die geplante Fläche von der Stadt Bebra als Gewerbegebiet (nicht vorhabenbezogen) ausgewiesen werden.

Die Aufstellung erfolgt gemäß § 13b i. V. m. § 13a BauGB ohne Durchführung eines Umweltberichts gemäß § 2a BauGB für den Geltungsbereich Planteil A, Gemarkung Bebra, Flur 14, Flurstücke 30, 34, 33/1 und Teil aus 32 und Teil aus 36 sowie dem „Naturschutzrechtlichen Ausgleich im Planteil B“ in der Gemarkung Blankenheim

Der Entwurf des Bebauungsplanes Nr. 23b „Industriegebiet Bebra Nord III“ sowie der zur 5. Änderung des Flächennutzungsplanes liegt mit seiner Begründung gemäß § 3 Abs. 2 BauGB in der Zeit

vom 04.11.2019 bis einschließlich 06.12.2019

während der allgemeinen Dienststunden der Stadtverwaltung Bebra (Montag von 8.00 bis 17.30 Uhr, Dienstag und Mittwoch von 8.00 bis 15.00 Uhr, Donnerstag von 8.00 bis 17.00 Uhr, Freitag von 8.00 Uhr bis 12.30 Uhr) in der öffentlich zugänglichen Eingangshalle im Foyer des Rathauses der Stadt Bebra, Rathausmarkt 1, 36179 Bebra zur Einsichtnahme öffentlich aus.

Zusätzlich können die vorgenannten ausliegenden Unterlagen nach vorheriger Vereinbarung außerhalb der genannten Zeiten eingesehen werden. Ebenso ist der Entwurf ab  04.11.2019 auf der Homepage der Stadt Bebra

www.bebra-stadt.de => Stadt und Bürger   => Stadtverwaltung    =>Bekanntmachungen eingestellt.

Folgenden Dateien können durch Anklicken eingesehen werden:
1.  Planteil A des Entwurfs – Bebauungsplan -
2.  Geltungsbereichsplan
3.  Bestandsplan
4.  Entwurf der Begründung zum Bebauungsplan
5.  Planteil B – Grenze des Geltungsbereichs der Ausgleichsfläche
6.  Biotopentwicklungsplan
7.  Entwurf des Umweltberichts zum Bebauungsplan
8.  Entwurfsplan zum 5. Fortschreibung des FNPs der Stadt Bebra
9.  Entwurf der Begründung zum Flächennutzungsplan
10. Entwurf des Umweltberichts zum Flächennutzungsplan

Während der Auslegungsfrist können Stellungnahmen schriftlich oder zur Niederschrift im Rathaus der Stadt Bebra, Rathausmarkt 1, 36179 Bebra, 4. OG, Zimmer Nr. 407, während der Dienststunden abgegeben werden. Nicht fristgerecht abgegebene Stellungnahmen können bei der Beschlussfassung über den Bebauungsplan unberücksichtigt bleiben.

Es wird darauf hingewiesen, dass die Vorbereitung und Durchführung von Verfahrensschritten gemäß § 4b Baugesetzbuch einem Dritten (Planungsbüro) übertragen worden ist.

Diese amtliche Bekanntmachung ergeht aufgrund § 7 der Hauptsatzung der Stadt Bebra in Verbindung mit § 3 Abs. 2 BauGB.

Bebra, 16. Oktober 2019                                                                    Amt 60 - JM

gez.
Hassl
Bürgermeister

2019-10-25