Magistrat der Stadt Bebra
Rathausmarkt 1, 36179 Bebra
Telefon: (0 66 22) 501-0, Telefax: (0 66 22) 501-200


Sprechzeiten

Montag - Freitag: von 08:00 - 12:00 Uhr
Montag: von 14:00 - 17:30 Uhr
Donnerstag: von 14:00 - 17:00 Uhr

 

 

Anschrift und Öffnungszeiten

     
 

                           

Mein Bebra in 10 Jahren – unsere Zukunft konkret angehen
– Eine Konferenz zum Mitmachen am 16.3.2024 –

Im November 2023 wurde im Rahmen der Zukunftskonferenz gemeinsam mit über 100 Bürgerinnen und Bürgern ein Bild entwickelt, wie Bebra in 10 Jahren aussehen soll. Eine Zusammenfassung der Ergebnisse finden Sie nachfolgend.

Nun möchten wir im Rahmen einer Open Space Konferenz am 16.03.2024 gemeinsam weiterarbeiten. Hierzu laden wir Sie herzlich ein. Die Konferenz findet von 09:30 bis 17:00 Uhr in der Aula der Beruflichen Schulen statt.

Anmeldeschluss ist der 03.03.2024.

Anmeldung und weitere Infos bei

Thomas Hartig
zukunftskonferenz@bebra.de
06622/501-123


„Mein Bebra in 10 Jahren – Wie möchten wir in Zukunft miteinander leben?“

Am 10. und 11. November 2023 kamen über 100 Bürgerinnen und Bürger in die Aula der Beruflichen Schulen in Bebra, um gemeinsam an einem ganz besonderen Projekt zu arbeiten: die Bebraer Zukunftskonferenz. Ziel der zweitägigen Veranstaltung war es, gemeinsam mit möglichst vielen Teilnehmern aus verschiedenen Bereichen des Lebens ein attraktives Zukunftsbild für Bebra zu entwerfen. Dieses Zukunftsbild soll zu einer langfristigen Leitlinie für das Handeln in Bebra werden.

Die zentrale Frage dabei lautete: „Mein Bebra in 10 Jahren – wie möchten wir in Zukunft miteinander leben“. Mit Birgit Beutel und Dr. Matthias zur Bonsen, die bereits viele Zukunftskonferenzen erfolgreich geleitet haben, wurde die Konferenz von erfahrenen Moderatoren durchgeführt.

„Vor Ihnen liegt ein kreativer Ideen-Sprint, in dem Sie gemeinsam Projektvorschläge für die Stadt von morgen erarbeiten können“, versprach Bürgermeister Stefan Knoche vor der Veranstaltung. In einer Mischung aus Workshops und kreativen Mitmach-Aktionen wurden neue Ideen zur Zukunft der Stadt entwickelt.

Die erarbeiteten Ziele für Bebra im Jahr 2033, sowie deren Priorisierung können Sie in der nachfolgenden Dokumentation einsehen:

Zukunftskonferenz Video


Galerie der Zukunftscollagen

__________________

 

Hintergrund

Die Zukunftskonferenz ist Teil des Europäischen Forschungsprojektes PISTE (Promoting the participation of migrants in the design and implementation of integration policies), das darauf abzielt Kommunen zu unterstützen ihre Bürgerinnen und Bürger mit Migrationsgeschichte in die Gestaltung, Umsetzung und Bewertung lokaler Entwicklung miteinzubeziehen. Damit dies auch bei der Zukunftskonferenz gelingt wurde eine sog. Spurgruppe implementiert, die die Veranstaltung gemeinsam mit dem Moderatorenteam Birgit Beutel und Dr. Matthias zur Bonsen vorbereitet. Die Spurgruppe wurde mit Personen unterschiedlichen Alters, Geschlechts und Herkunft besetzt, die die Vielfalt Bebras abbilden.

Gefördert durch: Europäischer Asyl-, Migrations- und Integrationsfonds (AMIF)

 

 


 

 

 

„Europäischer Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums:
Hier investiert Europa in die ländlichen Gebiete unter Mitfinanzierung des Landes Hessen.“